Halbweiss Brot

Grosses Weizen-Halbweiss Brot

Kommentare 0
Brot

Das ist ein gutes Rezept für den geplanten Sonntags Brunch. Es ergibt im Vergleich zu meinen anderen Rezepten ein „grosses“ Brot von ca. 1kg. Die lange Teigführung ohne Vorteig ist einfach und gibt ein geschmackvolles Brot mit grosser Porung.

Zutaten

  • 400 g Ruchmehl
  • 350 g Weissmehl
  • 500 g Wasser (lauwarm)
  • 8 g Hefe
  • 1 EL Sauerteig
  • 1 EL Ahorn Sirup
  • 18 g Salz

Zubereitung

  • Mehl in einer Schüssel mischen
  • Hefe und Ahorn Sirup im lauwarmen Wasser auflösen
  • Im Mehl eine grosse Mulde machen
  • Sauerteig und Hefeflüssigkeit in Mulde giessen
  • Einen leichten Brei in der Mitte anmischen und min. 30 ziehen lassen, bis sich Blasen bilden
  • Den ganzen Teig in der Maschine ca. 5 Min kneten und laufend das Salz dazu geben
  • Schüssel mit einer Klarsichtfolie abdecken und 8 Stunden ruhen lassen
  • In dieser Zeit 3-4 mal den Teig falten
  • Letzte Stunde im gut bemehlten Gärkörbchen für eine schöne Struktur gehen lassen

Backen

  • Ofen auf 250 Grad vorheizen
  • Auf 220 fallend während 45 Minuten dunkel ausbacken

Bilder

Veröffentlicht von

Blogger. Pixelfreund. Twitter. Vespa. Fotografie. Foodie. Geocaching. Digital Art. Netzkultur.

Schreibe einen Kommentar