Tessiner Brot

Tessinerbrot / Tessinerli / Pane Ticinese

Kommentare 0
Brot
Pane Ticinese, Tessinerbrot oder Tessinerli kennen wir zwar aus dem Grossverteiler. Aber handgemacht, nach dem Originalrezept (ohne Öl) schmeckts halt einfach doch anders. Ob es nun vier, fünf oder sechs Rollen sind, ist eher eine Glaubensfrage. Auf alle Fälle macht der tiefe Schnitt durch die Mitte des Brots das typische Aussehen aus. Und wer einen schönen Glanz auf der Oberfläche mag, der bestreicht das Brot vor dem Backen noch mit Ei/Öl Mischung.
Weitere Kantonsbrote habe ich in der Serie Kantonsbrote Schweiz übersichtlich zusammengefasst.

Zutaten

Vorteig

  • 150 g Halbweissmehl
  • 100 g Wasser
  • 4 g Hefe
  • 1 g Zucker
  • 1/4 TL Salz

Hauptteig

  • Gesamter Vorteig
  • 310 g Halbweissmehl
  • 220 g Wasser
  • 8 g frische Hefe
  • 8 g Salz
  • 1Ei / 1 EL Öl (zum Bestreichen)

Zubereitung

Vorteig

  • Hefe im Wasser auflösen
  • Hefeflüssigkeit, Mehl und Salz gut vermischen
  • Mit Plastikfolie zugedeckt bei Raumtemperatur 6 Stunden stehen lassen

Hauptteig

  • Hefe im Wasser auflösen
  • Vorteig, Hefeflüssigkeit, Mehl und Salz gut vermischen
  • Alle Zutaten in der Maschine kneten und zugedeckt eine Stunde gehen lassen

Backen

  • Teig in 5 gleich grosse Stücke teilen und rund formen
  • 5 Minuten ruhen lassen, dann oval formen und hintereinander auf ein Backpapier legen
  • Zugedeckt 50 Minuten gehen lassen
  • Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Brot der Länge nach leicht schräg einschneiden
  • Das aufgeschlagene Ei mit 1 EL Öl mischen und das Brot bestreichen
  • 10 Minuten backen, dann Temperatur auf 180°C fallen lassen und während 25 Minuten fertig backen

Bildergallerie

Quellen

Tessiner Zeitung
Veröffentlicht von

Blogger. Pixelfreund. Twitter. Vespa. Fotografie. Foodie. Geocaching. Digital Art. Netzkultur.

Schreibe einen Kommentar